Donnerstag, 5. März 2015

Wie ich zum 'Modeln' gekommen bin..

Hallo meine Lieben ♥

Wie ihr dem Titel schon entnehmen könnt und da viele von euch es sich gewünscht haben, möchte ich euch heute erzählen, wie ich zum 'Modeln' gekommen bin. Das Wort mag ich persönlich gar nicht und ich finde auch nicht, dass man das modeln nennen kann..sagen wir, wie ich dazu gekommen bin, hin und wieder professionell Fotos machen zu dürfen:). 

Wie jedes andere Mädchen auch, habe ich natürlich in meiner Freizeit so mit 14, 15, 16 Jahren super gerne mit meinen Freundinnen Fotos gemacht! Daher hatte ich auch einige Fotos, die qualitativ sehr gut waren, parat, aber heute hat ja sowieso jeder zweite eine Spiegelreflexkamera & Co. also kann man wohl bei keinem mehr über Qualität meckern:p.
Wie das dann auch oft so ist hatte ein Freund von mir eine Freundin die eine Freundin hatte und so weiter.. Jedenfalls hat die gemodelt und war auf einer Modelseite im Internet angemeldet. Er wollte das auch gerne machen, aber eher mit dem Gedanken sich Geld dazu verdienen. Die Seite nennt sich Stylished. Da ist es so, dass man Fotos hochladen muss, die sich von einer Jury angesehen werden (später hat sich herausgestellt, dass das einfach andere Nutzer waren, also nicht gerade professionell), die darüber entscheiden konnten ob du dort angenommen wirst oder nicht. Er hatte sich mit Fotos aus dem Fotostudio beworben, wurde aber abgelehnt. Da eine Freundin von mir mal ein Praktikum bei einem Fotografen gemacht hatte und zu der Zeit auch selber richtig gute Fotos gemacht, habe ich mich dort mit ihren Fotos dann auch versucht anzumelden. Ich wollte einfach mal sehen, ob ihre Fotos genauso gut mithalten können, wie wirklich professionelle. So hat es einen Tag gedauert und ich war auf einmal Mitglied bei Stylished. Ich habe dann auch ziemlich schnell Anfragen bekommen, die leider alles andere als seriös waren. Viele nutzen den Titel 'Fotograf' nämlich auch gerne aus, aber schwarze Schafe gibt es bekanntlich überall. Ich habe mich dann auch nicht unbedingt weiter darum gekümmert, weil ich mich ja auch nicht mit dem Plan Model zu werden dort angemeldet habe.

Einige Zeit später, in den Sommerferien, hat mich dann ein junger Fotograf, Edimilson Ferreira, aus Magdeburg angeschrieben. Er sei über das Wochenende in Hannover und würde sich freuen, mit mir Outdoor zu shooten. Ich habe dann einige Zeit mit ihm geschrieben und auch meine Eltern eingeweiht, was super wichtig ist, vor allem wenn ihr minderjährig seit! Schließlich haben wir uns bei mir in der Nähe getroffen, mein Vater hat mich begleitet. Wir haben einen Vertrag abgeschlossen und haben gemeinsam auf TFP-Basis geshooted. Das bedeutet, keine der Parteien muss Geld bezahlen, beide bekommen aber die Bilder und dürfen diese nicht verkaufen. Natürlich darf der Fotograf auch keinen Blödsinn damit treiben, das 'Model' die Bilder aber nur hochladen, wenn der Fotograf sie bearbeitet hat. 


Das ist eines der Bilder, die bei meinem ersten Shooting mit ihm entstanden sind! Ich hatte dabei super viel Spaß und war auch von den Ergebnissen sehr begeistert. Auch weitere Fotografen kontaktierten mich über Stylished und weil ich natürlich gerne weiter machen wollte, weil es mir so gut gefallen hatte, habe ich angefangen, mich intensiver damit zu beschäftigten. 

So knüpfte ich Kontakt mit Andreas Röber, der mich und meinen Papa (eigentlich hat er mich bei fast allen Shootings begleitet, ansonsten kam eine Freundin mit) in sein Studio einlud. 


Auch Michael Leitenberger habe ich über Stylished kennengelernt! Mit ihm habe ich Freitag schon mein siebtes Shooting und wir haben von einem Workshop, über Ballettbilder bis Bilder mit meiner besten Freundin mit unseren Abiballkleidern schon alles gemacht. Freitag wird es nochmal ganz was neues, aber das werde ich euch natürlich noch erzählen:p.


Schnell habe ich aber gemerkt, dass Stylished nicht so ganz das richtige war und habe mich dann bei Model-Kartei angemeldet. Wer sich mal die Seiten anschaut wird auch auf den ersten Blick merken, dass Model-Kartei einfach professioneller gestaltet ist. Außerdem muss man da nicht erst durch dieses Juryverfahren, was ich sehr gut finde, da niemand über Potential oder Schönheit entscheiden sollte, das liegt ja bekanntlich alles im Auge des Betrachters! Über Modelkartei habe ich dann alle anderen Fotografen kennengelernt, mit denen ich bisher geshooted hatte! Und weil ich natürlich mittlerweile auch professionellere und facettenreichere Bilder von mir hatte, kamen immer größere und auch verrücktere Shootings dazu.

Dietmar Lampe, Sandra Weiß, Jens Neumann, Real Photography, Heiko Warnke, Björn Kahlert, Kristin Behrens und Martin Muhle kamen bis jetzt dazu!


Außerdem hatte ich die Möglichkeit, für eine Designerin zu laufen, obwohl ich ja für sowas eigentlich vieeeel zu klein bin:D



Gibt es Mädels unter euch, die sich auch für sowas interessieren würden?:) Wenn ihr möchtet, könnte ich dann nochmal etwas über Verträge etc. schreiben, was für mich zum Beispiel alles am Anfang erstmal ziemlich abschreckend war, aber einem überhaupt nicht im Weg steht!

Love, B 

Kommentare:

  1. Ich muss sagen der Post hat mich ziemlich interessiert, ich würde super gern mit meinen Aussehen Geld verdienen. Also her mit anderen Post's zum Thema Model :)

    Liebe Grüße Sophie
    http://konfetti-katze.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde sehr gerne mehr über das Thema erahren :)
    Wie groß bist du denn?

    Liebe Grüße, Shopaholicc <3

    www.shopaholiccsdreamworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es wirklich super das du einen Post darüber verfasst hast und würde mich auch riesig über andere Beiträge dazu freuen.
    Ich persönlich würde nämlich super gerne ein paar Shoots auf professioneller Basis machen. :)
    Alles Liebe, Belinda.

    AntwortenLöschen
  4. Ein richtig interessanter Post!
    Alle Fotos sehen total schön aus und mich würden weite Beiträge zu dem Thema total interessieren.
    Liebe Grüße, Anabel. ♥

    strongascoffee.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr interessanter Post und die Fotos sehen wirklich klasse aus :-)

    AntwortenLöschen
  6. Du siehst auch wirklich wunderschön aus :)
    Der Post ist dir richtig gut gelungen und deine Geschichte dazu ist sehr interessant, würde mich über mehr zu dem Thema freuen! :)

    AntwortenLöschen
  7. Die Bilder sind soo schön. ♥
    Und du bist wirklich atemberaubend hübsch. :)

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen
  8. schöner Post! Würde mich freuen, wenn du mal vorbeischauen würdest. Alles Liebe Lessa
    http://mondmohn.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Das ist wirklich mal interessant! Ich finde des vor allem sehr mutig, sich dem zu stellen, gerade weil man ja auch weiß, dass auf solchen Plattformen viele schwarze Schafe unterwegs sind. Die Bilder sind allesamt großartig geworden. :)

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Missbeblog,
    du hattest unter meinem letzten Post eine Frage gestellt, doch leider habe ich sie ausversehen gelöscht. sry

    Du hast gefragt, wie man das Haarwasser anwendet.
    Man sollte es nur in die Kopfhaut einmassieren, weil es sonst an den Haarlängen/Spitzen spröde werden kann.

    LG Cathytastic

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freue mich immer über eure Meinungen, eure Wünsche und Verbesserungsvorschläge:).

Love, B ♥