Samstag, 24. Mai 2014

Die aktuelle Cosmopolitan & meine Meinung zum Finale

Juni 2014, 2,10 Euro, Cover: Stefanie Giesinger
Themen: 
Trends & Stars: Mein Cosmos & Cosmo ist.. , sowieso ein Interview mit Viggo Mortensen über Männlichkeit und ein dreiseitiger Artikel über Stefanie Giesinger
Lieben & Leben: Das Perfekte Date und worauf es dabei beim Outfit ankommt, das neue Face-to-face-Dating, Tipps für besseren Sex in einer langjährigen Beziehung sowie eine Auswertung neuester Erotik-Accessoires, motivierende Sätze für das Berufsleben und flexible Arbeitszeit, ein Artikel über die Bestsellerautorin Sylvia Day, "Energie-Sucker" im Freundeskreis, was sie sind und wie man ihnen entgehen kann
Mode & Stil: verschiedene Kleidung mit Spitze, Swimwear für jede Figur, das Comeback der Jeansjacke, worüber die Modeszene gerade spricht & Holiday trends
Beauty & Bodylove: Die Trendfrisur des Sommers, ein Sonnenschutzguide, Farb trends im Sommer für Makeup & Haare, Tipps für schöne Beine im Sommer, über den Hype von BB- und CC-Creams, Produkte im Beauty-test,Tipps für Beauty-Sünderinnen, Entdeckungen neuer Beautyprodukte und Hypes weltweit, sowieso ein Artikel über Almased
Gegenwart & Lebensart: über die App Tinder, verschiedene Urlaubsorte, Popcorn-Rezepte, sehenswerte Filme, neue Musik und lesenswerte Bücher, Horoskop und warum Männer eine selektive Wahrnehmung haben




lesenswert: Den Artikel über das perfekte Date fand ich sehr interessant, da dort gute Tipps genannt werden um sich interessanter zu machen und die schwierige Outfit Frage geklärt wird! Auch der Artikel über die Energy-Sucker liefert umsetzbare Tipps, mit denen man unnötigen Stress mit etwas anstrengenderen Freunden vermeiden kann, ohne sie direkt abschreiben zu müssen. Auch die Swimwear für jede Figur ist empfehlenswert, da dort tolle Modelle vorgestellt werden, die nicht nur toll und außergewöhnlich aussehen, sondern auch Problemzonen kaschieren. Bei der Rubrik Beauty & Bodylove sind vorallem interessant die Trendfrisur des Sommers, da sie toll aussieht und leicht nachzumachen ist, der Sonnenschutzguide, da er hilfreich ist eine gute Sonnencreme für einen zu finden, die Tipps für schöne Beine im Sommer und der Artikel über Almased, da ich mich schon länger gefragt habe, wie das funktionieren soll. Obwohl ich eigentlich gegen Dating-Apps, bzw. generell Dating-Portale bin, fand ich den Artikel über Tinder auch sehr interessant. Die App scheint Spaß zu machen und auch in gewissem Maße das Selbstbewusstsein aufzubessern, ich persönlich würde mich aber niemals tatsächlich mit jemandem von dort treffen. Besonders haben mir auch die Popcorn-Rezepte gefallen, da ich Popcorn total gerne esse und man so sogar 'gesund' essen kann. Die Horoskope lese ich auch immer und bin froh, dass sie auch beibehalten werden.

Kritik: Mein einziger Kritikpunkt betrifft nahezu die gesamte Kleidung, die vorgestellt wird. Sie vertritt zwar immer die Trends und sieht toll aus, allerdings ist sie wohl für kaum eine Leserin zu bezahlen. Das heißt verliebt man sich mal in ein gezeigtes Teil muss man um die 300 Euro dafür bezahlen, da fast nur so teure Kleidung abgebildet ist. Ich würde es besser finden, wenn zwischendurch auch mal Kleidung gezeigt werden würde, die der normale Verbraucher auch nachkaufen könnte.
Artikel die für mich eher uninteressant waren, war das Interview mit Viggo Mortensen, da ich diesen Schauspieler auf Anhieb nicht kannte und die Artikel die das Berufsleben angingen, da ich gerade erst mein Abitur mache.

Fazit: Auch wenn manche Artikel in der Cosmopolitan wohl eher für gestandene Frauen lesenswert sind und gezeigte Kleidung wohl eher als Inspiration dient, da sie zum nachkaufen meist zu teuer ist, ist sie neben der Glamour meine lieblings Zeitschrift.
Die Ausgabe für den Juni lohnt sich außerdem im Großen und Ganzen zu kaufen, da sie wertvolle Beauty- und Modetipps enthält. Die Farbgestaltung des Covers gefällt mir dieses mal besonders gut.



Germanys next Topmodel 2014: Stefanie Giesinger

Obwohl das Finale schon etwa drei Wochen her ist, wollte ich euch heute passend zum Cover der Cosmopolitan meine Meinung zur Entscheidung mitteilen. Im Finale standen ja Ivana, Jolina und Stefanie, was meiner Meinung gerechtfertigt war. Vor dem Finale vermutete ich, dass es wohl ein Kopf an Kopf rennen zwischen Jolina und Ivana wird, da die beiden in meinen Augen das größere Potential hatten und ja die Jury und nicht die Zuschauer das Urteil fällt. Ivana mit ihrem Schlafzimmerblick, dem typischen Modelaussehen und dem sicheren Walk und Jolina durch ihre Erfahrung und Sicherheit im Business. Am meisten gegönnt und gewünscht habe ich es jedoch Stefanie. Nicht aber wegen ihrer Krankheitsgeschichte, sondern weil sie sehr sympathisch ist und ich der Meinung war, dass Jolina und Ivana es genauso gut ohne den Sieg bei Germanys next Topmodel schaffen würden. Außerdem war Jolina mir zu zurückhaltend und Ivana zu eingebildet, sodass ich zu den beiden keine Sympathie aufgebaut habe.
Nun aber zum Finale: Meiner Meinung nach hätte allein von der Leistung her Ivana gewinnen müssen. Ich war sehr überrascht, dass sie als erste gehen musste und nicht wenigstens zweite geworden ist. Meiner Meinung nach ist sie beim 'Luftblasenwalk' am besten gelaufen, wobei Stefanie am schlechtesten war, da sie ziemlich seltsam in der Blase gegangen ist. Bei Ivana sah es so selbstverständlich aus, was mich sehr beeindruckt hat. Auch bei dem Shoot fand ich Ivana am besten, obwohl ihr Satz zum Schluss nicht gut war. Jolina fand ich hierbei weder beim Shooting, noch mit dem Satz gut, da sie sehr unsicher schien und ich es langweilig fand, was sie gemacht hat. Meiner Meinung nach hatte Ivana ebenfalls das schönste Outfit designed und ihren Walk am interessantesten inszeniert. Ich musste wirklich schmunzeln, als Wolfgang meinte, sie sei ein schlaues Mädchen, da sie nur einen Körperteil präsentierte und Jolina danach mit ihrem knappen Outfit auf die Bühne kam. Stefanies Outfit fand ich eigentlich ziemlich schön und interessant mit den Federn und den Cutouts, allerdings habe ich nicht verstanden, wieso es dann auch noch Flügel sein mussten. Meiner Meinung nach war das dann einfach too much. 
Als die Entscheidung verkündet wurde, war ich aber total glücklich und habe mich sehr für Stefanie gefreut! Ihr Coverbild fand ich auch von allen am schönsten und ich hoffe das man bald wieder mehr von ihr hört:). Ich bin auch sehr gespannt auf die nächste Staffel von Germanys next Topmodel!


Wie findet ihr die Entscheidung und die aktuelle Cosmopolitan?:)

Love, B


Kommentare:

  1. Schöne Review :)! Ich finde es auch schlimm wenn Klamoten, die so viel kosten abgebildet sind, ich meine nicht jeder kann sich die leisten und es kaufne ja nicht nur besonders reiche Leute diese Zeitschrift! :)
    Ich war auch für Steffi und ich schaue nächstes jahr bestimmt wieder gntm ♥♥♥
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke:)
      Ja das stimmt, es müssen ja auch nicht nur günstige Sachen abgebildet sein, aber ein ausgewogenes Verhältnis wäre schön..:D
      Schönen Abend dir noch <33

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freue mich immer über eure Meinungen, eure Wünsche und Verbesserungsvorschläge:).

Love, B ♥