Montag, 14. März 2016

Ikea is my hood!

Hallo meine Lieben !

Nirgends habe ich die vergangenen Wochen gefühlt mehr verbracht, als in der Uni und bei Ikea. Klausuren über Klausuren, Projekte über Projekte, das zweite Semester hat gerade wieder angefangen und ich habe selbstverständlich meine fünf Buchstaben (a r s c h, ja, kommt hin) schon wieder voller Aufgaben. Doch genug ausgeheult, denn eine positive Sache hat unsere Uni auf jeden Fall an sich: Ikea! Denn kaum fünf Minuten Fußweg von der Uni weg (die übrigens an den fünf Buchstaben der Welt liegt), hat ein sehr schlauer Mensch einen Ikea hingebaut, welcher uns mit den endlos leckeren Hotdogs schon die Ein oder Andere Mittagspause versüßt hat. Der eigentliche Grund, warum Ikea mittlerweile fast mein zweites Zuhause geworden ist, hat aber einen noch viel besseren Grund (ja, es geht wirklich besser als Ikea Hotdogs): Ich bin umgezogen! Nicht weit von meinem alten Zuhause weg, aber in eine größere, hundertmal schönere Wohnung. Und dass die Wohnung so schön ist, habe ich wieder rum Ikea zu verdanken. Man kann es nicht anders sagen, ich habe mir gegönnt und mein Konto leider ordentlich gequält. Aber von meinen Möbeln, die meine Childhood Chill Out Area schon gefühlt mein leben lang bestückt haben, musste ich mich endlich trennen. Und obwohl ich beispielsweise meinen begehbaren Holzkleiderschrank über alles geliebt habe, konnte ich ihn einfach nicht mehr sehen, kennt ihr das? Nun habe ich mir einen kleinen Traum erfüllt und mir für die neue Wohnung weiße Möbel gekauft. Mit meinen goldenen Gardinen, der champagnerfarbenen Wand und der richtigen Deko habe ich nun den perfekten Raum für mich geschaffen. Heute möchte ich euch aber erstmal die Möbel zeigen, für die ich mich entschieden habe!

Das wichtigste zuerst, der Kleiderschrank!

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/S19127297/ , in dieser Form 408 Euro



Mein Kleiderschrank sieht so ähnlich aus wie dieser hier - er ist weiß, hat die selben Türen und hat etwa die selben Maße. Da man sich bei Ikea mit dem "Pax System" die Kleiderschränke auch selbst zusammen stellen kann, sieht bei mir das Innenleben aber etwas anders. Die Schrankteile links und rechts sind jeweils 50cm breit und sind mit jeweils sieben Regalböden bestückt, wie ihr es bei diesem Beispiel hier rechts seht. So bekomme ich perfekt meine ganze Kleidung sowie meine Schuhe unter, was mir besonders wichtig war! Der Schrankteil in der Mitte ist insgesamt 100cm breit und dient mit einer Kleiderstange meinen Sachen, die aufgehängt werden wollen. Rechts in dem Schrankteil habe ich außerdem einen sogenannten Trenner mit Schubladen, in denen ich zum Beispiel meine ganzen Mützen, Socken und ähnliches aufbewahre. Für meine ganzen Taschen habe ich außerdem noch einen Regalboden oben in dem Schrank eingebaut. Generell kann ich euch das Pax-System von Ikea sehr ans Herz legen! Das Zusammenstellen ist gar nicht so schwierig, wie man erwartet, man kann alles genau nach seinen Vorstellungen machen und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist meiner Meinung nach super!


http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/60282186/ , Lack Wandregal, 49,99 Euro
Mit diesem Schätzchen hier - dem "Lack" Wandregal - habe ich mir ein weiteres, kleines Träumchen erfüllen können. Ich zähle es zu meinem Kleiderschrank, da es neben ihm hängt und so zu sagen eine Art Erweiterung ist. Auf dem Regal haben nämlich nun alle meine schönsten High Heels ihren neuen Platz gefunden und glaubt mir, jede Frau die mein Zimmer betritt ist begeistert!!!

Mein Schminkbereich!

 
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/00214553/ , Malm Kommode, 79 Euro


Für meinen neuen Schminkbereich habe ich mir diese Kommode hier ausgesucht. Da ich mich generell im Stehen schminke, kam ein richtiger Schminktisch für mich nicht in Frage. Diese Kommode allerdings hat eine perfekte Höhe, um sich bequem im Stehen zu Schminken und reichlich Platz bietet sie ebenfalls: in der ersten Schublade haben Schminke, Parfume, Haarsachen und sämtliche weitere Kosmetik ihren Platz gefunden, in der zweiten alle Nagellacke, sowie Schmuck, die dritte ist sogar noch leer und in der 4. habe ich alles mögliche an Elektronik untergebracht und das alles in super praktischen Behältern, die es ebenfalls speziell für diese Kommode bei Ikea gibt! Über dem Schminktisch habe ich noch einen großen, super schönen Spiegel mit einer Lichterkette darüber gehängt. Im Zusammenspiel hat das echt "Lieblingsteil-des-Zimmer-Potential", allerdings musste ich feststellen, dass die Schubladen leider teilweise echt unpraktisch sind. Ich weiß gar nicht wie viele Fingernägel mir schon abgebrochen sind, weil man im Stress war, schnell eine Schublade aufziehen wollte und abgeruscht ist. Vielleicht also lieber etwas mehr Geld in eine Kommode mit richtigen Griffen investieren!

Mein Schreibtisch!

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/10192824/ , Alex Schubladenelement, 49,99 Euro
Meinen alten Schreibtisch habe ich behalten, da er wirklich eine perfekte Größe hat! Da allerdings das Holz nicht mehr in mein weißes Zimmer gepasst hat, habe ich ihn einfach mit einer weißen Folie bekleben lassen - hat etwa 30 Euro gekostet und man sieht überhaupt nicht, dass es nur aufgeklebt ist. Zusätzlich zu meinem Schreibtisch habe ich mir dann noch das Alex Schubladenelement zugelegt, um Dinge wie Stifte, Unterlagen, Unikrams und ähnliches gut unterbringen zu können und schnell griffbereit zu haben! Außerdem bietet das Schubladenelement neben meinem Schreibtisch eine schöne Stellfläche, wo momentan ein schöner Osterstrauß mit bunten Eiern seinen Platz gefunden hat.

Die Wände!

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/S99046607/ , Valje, in dieser Kombination 190 Euro
Für meine Wände und eine zusätzliche Aufbewahrungs- und Dekorationsmöglichkeit habe ich mich für die Valje Serie von Ikea entschieden. Da ich meine Wände aber eher schlicht halten will, habe ich mich für vier Elemente in weiß (pro Stück 20 Euro) entschieden. Ehrlich gesagt tue ich mich aber relativ schwer damit nun zu entscheiden, wie ich sie an die Wand haben möchte. Zwar finde ich die Regalelemente richtig schön, allerdings sollte einem bewusst sein, wie tief die Regale mit 35cm sind - das ist nämlich eine ganze Menge. An diesen Gedanken, wie weit die Regale 'abstehen' werden, muss ich mich glaube ich erst einmal gewöhnen, bis ich weiß, wie ich sie aufhängen möchte..

Natürlich habe ich in meinem neuen Zimmer auch ein Bett, das war allerdings schon immer weiß und wundervoll, daher habe ich es behalten, einen Teppich, der früher in unserem Flur lag, mit seinen Erdtönen aber perfekt zu meinem braunen Laminat passt und ein weiterer Schrank für meinen Fernseher, der aber lediglich und wortwörtlich einen weißen, neuen Anstrich bekommen hat. Sobald ich mich entschieden habe, wie meine Regale hängen sollen, werde ich euch natürlich auch das fertige 'Endergebnis' zeigen! Ich hoffe ihr freut euch genauso darauf, wie ich mich!

Welche Farbe mögt ihr am liebsten bei Möbeln und seid ihr auch so ein Ikea Fan?

Love, B

Kommentare:

  1. Looks like ikea has some cute furniture. Lovely blog here btw! Would you like to follow each other on GFC? Please let me know on my blog so I can follow back. Thank you.
    xox
    Lenya
    FashionDreams&Lifestyle

    AntwortenLöschen
  2. Das mit der Uni kenne ich, richtig nervig :/
    Ich bin auch der totale Ikea Fan! Meine Wohnung besteht zu 99% aus Teilen von Ikea ;D Ich mag am liebsten die weißen Hemnes Möbel :)
    Liebe Grüße❤

    AntwortenLöschen
  3. Oh ich kenne das, IKEA kann echt süchtig machen und man kann Stunden dort verbringen :D Ich mag weiße Möbel total gerne und mein halbes Zimmer besteht auch IKEA. Aber ich mag es auch wenn es nicht zu steril ist und deshalb ist mein Schreibtisch zb komplett aus naturholz (leider nicht so günstig wie IKEA), aber bringt Abwechslung :)

    Liebste Grüße, xx Maike

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe in meinem Zimmer braune also Holzmöbel:) Auch alles von Ikea:-D Irgendwie finde ich aber das mein Zimmmer zu voll mit Krimskrams. Ich bin immernoch nicht zufrieden damit wie meine Schminke rumliegt:/
    Bin schon gespannt die Möbel in deiner neuen Wohnung zu sehen:)
    liebe Grüße, Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöner Post :D Den Klausurstress kann ich voll und ganz verstehen und das, obwohl ich noch zu Schule gehe. Ich habe letztes Jahr auch mal alle alten Schätzchen rausgeschmissen. Mein Zimmer besteht jetzt auch nur noch ausschließlich aus weißen Ikea-Möbeln :p
    Wie wär's wenn du mal eine Art "Roomtour" machst? Würde mich auf jeden Fall sehr interessieren :)

    Liebe Grüße
    Lola xoxo

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab genau die gleiche kommode für meine schminke und finde sie super:)<3

    Liebe Grüße
    Maria<3

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab genau die gleiche kommode für meine schminke und finde sie super:)<3

    Liebe Grüße
    Maria<3

    AntwortenLöschen
  8. Die Malm Kommode habe ich auch. Ich benutze als Aufbewahrung für meinen Schminktisch den Micke Schreibtisch. Hast du irgendwelche Blogger Tipps?

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freue mich immer über eure Meinungen, eure Wünsche und Verbesserungsvorschläge:).

Love, B ♥