Montag, 5. Januar 2015

Die Sache mit den Vorsätzen

Hallo meine Lieben,

auf etlichen Blogs kann man gerade passend zum neuen Jahr die Vorsätze der verschiedenen Blogger nachlesen. Ich lese solche Posts sehr gerne, da ich es interessant finde was andere gerne erreichen möchten und sich vornehmen! Besonders oft liest man, dass man sich gerne gesunder ernähren würde, mehr Sport machen möchte und gerne viel durch die Welt reisen würde! Das sind natürlich alles Dinge, die auch zu meinen Vorsätzen zählen und wahrscheinlich auch zu 99 Prozent zu denen der Menschheit. Interessant wäre es natürlich auch am Ende des Jahres zu sehen, wer tatsächlich durchgehalten hat, denn auch ich kenne es zu gut, dass man nach einer Woche bereits alle guten Vorsätze wieder über den Haufen wirft. Daher soll es heute bei mir nicht um meine Vorsätze gehen, sondern vorrangig um Tipps & Tricks, wie es einem wirklich gelingen kann auch seine Vorsätze umzusetzen:).

1. ..ist es sehr wichig, dass man die letzten Jahre reflektiert. Habe ich es geschafft meine Vorsätze umzusetzen? Woran ist es eventuell gescheitert, wenn nicht?

2. Viele scheitern oft schnell an ihren Vorsätzen, da diese am Ende des Jahres aus einer Laune heraus entstehen und nicht gut überlegt sind, denn will man die Vorsätze einhalten, dann sollten diese auf jeden Fall realisierbar sein. Wer raucht und sich vornimmt, ab Januar keine Zigarette mehr anzurühren zum Beispiel, der wird scheitern, denn von heute auf morgen funktioniert das nicht...

3. ...müssen die Vorsätze konkret formuliert werden! "Dieses Jahr ernähre ich mich gesund" ist nicht konkret genug, um den Vorsatz wirklich umzusetzen. Nimmt man sich jedoch vor "ich esse jeden Abend anstatt Brot eine Gemüseplatte" kann man das Ziel konkret und leicht umsetzen und seinen Vorsatz besser erfüllen.

4. ...sollte man seine gut überlegten und konkret formulierten Vorsätze in kleinen Schritten abarbeiten und sich Etappenziele setzen, da viele daran scheitern, dass sie sich zu viel auf einmal vornehmen. Sagt der Raucher nämlich, ab Januar möchte ich nur noch eine Zigarette am Tag rauchen, dann nur noch eine die Woche und dann gar nicht mehr, wird er sicherlich zu seinem Ziel kommen und kann sich seinem nächsten Vorsatz widmen.

5. Hat man sich einen Plan erstellt, in was für Etappen die Vorsätze umgesetzt werden sollen, so hilft es ungemein sich die Vorsätze aufzuschreiben und so zu positionieren, dass man sie sich immer wieder vor Augen führt. Der Vorsatz mit der Gemüseplatte statt Brot könnte beispielsweise an den Kühlschrank gehängt werden, damit man sich in immer wieder ins Gedächtnis ruft.

6. Nun heißt es am Ball bleiben! Man darf auf keinen Fall ungeduldig sein, wenn sich nicht von Heute auf Morgen Verbesserungen zeigen, denn laut Forschern braucht ein Mensch rund zwei Monate, bis sich eine neue, verbesserte Gewohnheit etabliert hat.


Für all diejenigen unter euch, die zwar alle Tipps und Tricks befolgen würden, aber wissen, dass sie ohne weitere Hilfe ihren Schweinehund nicht überwinden könnten, habe ich noch drei kostenlose Vorsatzapps getestet! :)


Seven

 

Allen, die mehr Sport im neuen Jahr machen möchten, ohne sich an einen Vertrag im Fitnessstudio zu binden, kann ich diese App empfehlen! In 7 Minuten kann man hier mit 7 Übungen ein Workoutprogramm absolvieren, mit dem man den gesamten Körper trainiert. Dabei feuert einen ein Coach an. Reichen einem sieben Minuten nicht, so kann man eine Wiederholung von bis zu fünf Zirkeln einstellen. Was ich besonders toll an der App finde, ist dass man auch Challenges erledigen kann, wie zum Beispiel morgens, mittags, abends oder nachts zu trainieren. Ich kann euch die App also nur empfehlen.

Finanzen

Allen, die konsequent ihre Ausgaben im Blick behalten möchten, da sie sich als Vorsatz Geld sparen oder viel reisen, wofür man Geld benötigt, genommen haben, kann ich diese App empfehlen! Hier kann man unter verschiedenen Kategorien die Einnahmen und Ausgaben eintragen und somit alles im Blick behalten. Außerdem wird einem verdeutlicht, wofür man vielleicht zu viel Geld ausgibt und wo man sparen kann. Allerdings muss man wirklich konsequent alles eintragen, da das Ergebnis ansonsten verfälscht ist. Daher werde ich die App wieder löschen, da ich mich kenne und niemals jeden Betrag eingeben werde..

Balanced

Diese App ist so vielseitig, dass man sie für wahrscheinlich jeden Vorsatz anwenden kann, weswegen ich sie euch nur empfehlen kann! Unter den Kategorien "Myself, Fitness, Appreciation, Creativity, Confidence und Discovery" kann man verschiedene Unterkategorien auswählen. Bei Myself sind es zum Beispiel "Meditate, self improvement, read, take a deep breath, drink some water, eat some fruit, see a friend, game, plan my budget, go outside und unclutter my life". Zudem kann man wählen, wie oft man dies pro Tage, Woche oder Monat machen möchte. Wie ihr auf dem Bild seht, steht die nächste Sache die laut Plan ansteht ganz oben. Durch streichen kann man sie als erledigt makieren und sie rutscht nach unten. Erlaubt man Push-Mittleilungen, so wird man immer erinnert. Ich zum Beispiel habe eingestellt, dass ich 6 mal am Tag Wasser trinken will und 6 mal wird mich die App daran erinnern. Meiner Meinung nach sehr praktisch!

Was sind eure Vorsätze fürs neue Jahr & wie findet ihr meine Tipps und Tricks?:)

Love, B 









Kommentare:

  1. Sehr schöner Post ! Wünsche dir weiterhin viel Glück mit deinen Vorsätzen
    Viele Grüße LiFe
    lifealty.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir einen Schönen Tag! Bei mir läuft gerade eine riesen Blogvorstellung + Verlosung, dein Blog ist sehr interessant, ich würde mich über dein Interesse freuen.

    Allerliebste Grüße
    Geena Samantha
    http://mintcandy-apple.blogspot.de/2015/01/riesen-blogvorstellung-verlosung.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  3. Gute Tipps! :)

    Liebst, Lotta
    http://www.styledazzled.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünsche dir einen Schönen Tag! Bei mir läuft gerade eine riesen Blogvorstellung + Verlosung, dein Blog ist sehr interessant, ich würde mich über dein Interesse freuen.

    Allerliebste Grüße
    Geena Samantha
    http://mintcandy-apple.blogspot.de/2015/01/riesen-blogvorstellung-verlosung.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  5. Nadann habe ich mir diese App auch gleich mal runter geladen! :)
    Mal sehen, 7 Minuten müsste ich nun wirklich jeden Tag Zeit haben.
    Alles Liebe, Belinda.

    AntwortenLöschen
  6. Toller Post!
    Die Apps scheinen wirklich gut zu sein, die schau ich mir auf jeden Fall mal näher an :)
    Liebe Grüße!
    http://dreamyya.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. OMG danke für diesen Post, die dritte App werde Ich mir Gleich herunterladen!!:)
    Xoxo

    AntwortenLöschen
  8. Richtig toller Post.
    Die App mit dem Sport werde ich mir sofort runterladen.
    Ich habe dich außerdem zum Kaufverhalten Tag getaggt, vlt hast du ja Lust mitzumachen.
    Alles Liebe Anna-Lena :*
    http://takeaphotoooo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich!:) Oh vielen Dank, da werde ich mitmachen:))

      Löschen
  9. Heeij super Ideen! :) Ich werde die dritte App auch mal testen. :) Liebe grüsse. <3

    lifestylesabschen.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe sie kann dich auch so überzeugen wie mich!:)

      Löschen
  10. tolle apps! :) und mit den vorsätzen gebe ich dir wirklich recht, man sollte diese punkte echt beachten, wenn man sie auch umsetzen will! :)
    alles liebe, gabi <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich, dass es dir gefällt! :)

      Löschen
  11. Toller Post :) ❤️
    Würde mich über Leser freuen :)

    www.panchikh.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schöner Post <3
    Ich bin auch ein großer Freund von konkreten Vorsätzen, da man die wesentlich einfacher umsetzen kann :)

    Liebe Grüße

    Bei mir läuft momentan eine Blogvorstellung :)

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freue mich immer über eure Meinungen, eure Wünsche und Verbesserungsvorschläge:).

Love, B ♥