Dienstag, 8. Juli 2014

tomorrow is shooting day !

Hallo meine Lieben:),

Morgen wird endlich mal wieder ein Shootingtag! Ich hab meiner besten Freundin nämlich zum Abschluss ein Freundinnenshooting 'geschenkt', wo wir unsere Abiballkleider tragen werden:). Die Fotos werden auf TFP Basis geschossen, dass bedeutet, dass wir kein Geld bezahlen müssen, der Fotograf aber unsere Bilder zu Eigen-zwecken verwenden darf. Mit dem Fotografen habe ich schon öfters für andere Projekte zusammen gearbeitet und er ist wirklich richtig gut, da war ich umso glücklicher, als er auf meine Anfrage eingegangen ist.
In diesem Post soll es aber nun um den Tag vor dem Shooting gehen, wie man sich am besten Vorbereitet und was man lieber lassen sollte..

Beauty

Bei einem Fotoshooting, egal welcher Art, steht natürlich das Aussehen im Vordergrund. Holt ihr äußerlich das beste aus euch heraus und könnt euch so wohl beim Shooting fühlen, dann werden eure Bilder umso schöner, da ihr selbstsicherer wirkt und von innen heraus strahlt.
Um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen haltet euch einfach an diese Faustregeln:

1. Wasser Wasser Wasser - Die Tage vorm Shooting versuche ich, so viel Wasser wie möglich zu trinken. Eure Haut wird dadurch glatter und dehnungsfähiger, also schöner und entspannter, was man euch an den Bildern ansieht. Ich hab so ein bisschen Schwierigkeiten,was meine Trinkgewohnheiten angeht und vergesse gerne mal, dass ich was trinken sollte. Trinke ich aber mit einem Strohalm, dann ist ziemlich schnell das Glas leer und dann schenke ich einfach schnell nach und schwups, ist das nächste Glas weg. Vielleicht kann euch das auch auf die Sprünge helfen, wenn ihr da so eure Schwierigkeiten habt.

 


2. Essen - Natürlich nicht so viel Essen wie möglich, aber ausreichend essen! Denkt nicht, oh ein Shooting, da nehm ich mal lieber gar nichts zu mir damit ich morgen möglichst schlank aussehe, das ist der falsche Weg! Ein Shooting ist anstrengender als es aussieht, das ist genauso wie wenn die Leute sagen Reiten ist nicht anstrengend, weil man ja eh nur aufm Pferd rumsitzt. Euer Körper braucht viel Energie, wenn ihr in ein Shooting reingeht, also auch am Morgen des Shootings normal Frühstücken!

3. Nagelpflege - Die Kamera fängt alles ein und das Foto verzeiht nichts! Also denkt daran, dass ihr euch nochmal um eure Nägel kümmert. Ich mache das immer den Abend vorher, da die Gefahr von abgeplatztem/verschmiertem Lack verringert wird. Vergesst natürlich auch nicht eure Füße! 

4. Haarentfernung niemals am Tag des Shootings! - Augenbrauen zupfen und rasieren solltet ihr euch immer den Tag vorm Shooting, vor Allem wenn ihr empfindliche Haut habt! So vermeidet ihr nicht nur Rötungen auf euren Bildern, eure Haut kann sich auch noch beruhigen und sieht besser aus auf den Bildern. Nachdem ich aus der Dusche komme, Creme ich mich auch immer ganz dick ein, dass die Haut sich gut erholen kann.

5. Haare waschen nach Möglichkeit auch nicht am Shootingtag - Wollt ihr eure Haare nämlich am nächsten Tag irgendwie stylen, dann wird dies besser gehen, wenn eure Haare nicht frisch gewaschen sind. Ist das Shooting erst spät und ihr kriegt schnell fettige Haare, dann macht das natürlich lieber erst am nächsten Tag.

6. Gesichtspflege- Natürlich macht ihr eure gewohnte Routine weiter, ich benutze zusätzlich am Tag vorm Shooting auch noch eine Maske. Nichts aber was eure Poren reinigt, da diese ja die Unreinheiten aus der Haut zieht und euch somit am nächsten Morgen eine unschöne Überraschung bescheren kann. Ich benutze eine mit Lavendel, die Feuchtigkeit spendet und beruhigt. Drückt auch einen Tag vorm Shooting nicht mehr an eurem Gesicht rum, habt ihr Rötungen oder so benutzt lieber eine Zinksalbe & am nächsten Tag sieht das Ganze schon viel besser aus. Ansonsten natürlich mit Makup überschminken!

Fashion

Um nicht in Stress zu geraten am Tag des Shootings, weil ich nicht weiß was ich tragen möchte, packe ich meine Tasche für das Shooting immer einen Tag vorher. Ich überlege mir gut, was ich wie zusammenstellen möchte und ziehe alles vorher einmal an. Stellt euch komplette Outfits, auch mit Accessoires und allem zusammen, damit ihr euch eurer Sache am nächsten Tag auch sicher seid. Um nicht durcheinander zu kommen und um alles sofort parat zu haben, packe ich jedes Outfit einzeln in eine Tüte. Traut euch auch Ruhig was bei den Outfits! Wenn ihr es nicht unbedingt auf der Straße tragen würdet ist es perfekt für ein Shooting, da es auf den Bildern immer ganz anders wirkt. Auch große Accessoires wirken besser als kleine. Bei dem Makeup gilt das gleiche, hier ist ausnahmsweise mal mehr mehr:D, da auf dem Foto alles ein wenig zurückgenommen wirkt.
In eure Taschen gehört außerdem:
Essen & Trinken, Stylingprodukte wie Haarspray, Haarklammern etc., euer komplettes Makeup für den Fall, dass ihr etwas nachbessern müsst, eine Haarbürste & gemütliche Kleidung und flache Schuhe für die Pausen und den Weg hin & zurück.


Den Tag vorm Shooting versuche ich außerdem so früh wie möglich schlafen zu gehen, damit ich nicht so starke Augenringe habe und erholt aussehe. Außerdem versuche ich den ganzen Tag entspannt zu sein und mich schon mal mental auf den nächsten Tag vorzubereiten. Wenn ihr euch noch unsicher seid, was eure Bewegungen etc. angeht kann ich euch nur empfehlen vorm Spiegel zu üben. Probiert ein paar Posen aus und merkt euch was schön aussieht. Übt auch verschieden Gesichtsausdrücke. Vielleicht mag das dem einen oder anderen eitel erscheinen, aber umso besser ihr euer Aussehen kennt und wisst, wie ihr Mimik und Gestik kontrolliert einsetzt, umso besser könnt ihr euch vor der Kamera in Szene setzen und umso schöner werden die Ergebnisse:).

Ich jedenfalls fühle mich gut auf morgen vorbereitet und freue mich total auf das Shooting & euch danach die Bilder zu zeigen:)

Hattet ihr selber auch schon mal ein Shooting oder würdet gern eins machen?

Love, B

Kommentare:

  1. Das klingt ja wirklich toll, ich hatte leider noch nie ein Shooting obwohl ich sehr gerne mal eins machen würde. Auf jeden Fall wünsche ich dir ganz viel Spaß und wundervolle Bilder. :*
    LG Susie
    the-crazy-beautiful-life.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön:) Hast du mal überlegt einfach mal beim Fotografen nachzufragen, ob er Interesse an einem TFP-Shooting hätte?:)

      Löschen
  2. Viel Spaß bei deinem Shooting, auf schöne Bilder! :)
    Hoffentlich wird dein Abiball so schön wie meiner <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön:) Oh ich hoffe es auch so sehr:) <3

      Löschen
  3. schöner,ausführlicher post :)

    AntwortenLöschen
  4. Viel Spaß beim Shooting liebes :)

    xo Lizz - theperksofbeinglizzy.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön meine Liebe, hatten wir auch!:)

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freue mich immer über eure Meinungen, eure Wünsche und Verbesserungsvorschläge:).

Love, B ♥